Vermisst / Fund

 

logo_grauWenn Ihnen ein Tier zugelaufen ist, informieren Sie uns bitte sofort!

Unter der Tel. 0911 / 91 98 90 beschreiben Sie unseren Mitarbeitern das Tier genau und teilen uns mit, wie, wann und wo Sie das Tier gefunden haben. Achten Sie auf etwaige Verletzungen, damit dem Tier umgehend geholfen werden kann.

Wenn Sie das Tier kurzfristig behalten möchten, bedenken Sie es handelt sich um ein fremdes Tier, dessen Eigenarten Sie nicht kennen. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Kinder in der Familie leben. In der Zeit, in der das Tier sich in Ihrer Obhut befindet, haften ausschließlich Sie in vollem Umfang für eventuelle Schäden, die durch das Tier verursacht werden.

Sie können das Fundtier in das Tierheim bringen, oder auch vom Fahrdienst des Tierheimes abholen lassen. Dieser Fahrdienst ist für Sie kostenlos. In Notfällen können Sie sich auch an ihre Polizeidienststelle wenden.

logo_grauFüllen Sie bitte unsere Fundmeldung aus.

 


logo_grauFalls Sie ein Tier verloren haben, beachten Sie bitte folgende Punkte, damit Sie Ihren Liebling bald wieder finden:

- Sie melden den Verlust Ihres Tieres umgehend bei der Vermisstenstelle des Tierheimes, werktags von 08.00 -12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr unter der Tel. 0911 91 98 90

- Kommen Sie trotz der Vermisstenmeldung in regelmäßigen Abständen zu uns in das Tierheim, da Sie Ihr Tier am besten wieder erkennen. Wenn möglich, bringen Sie ein aktuelles Foto Ihres Tieres mit und hinterlassen es bei der Vermisstenstelle.

- Die Zeiten an denen Sie die Fundtiere im Tierheim besichtigen können, sind täglich (auch an Feiertagen) von 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr.

- Melden Sie den Verlust Ihres Tieres auch umgehend bei der nächsten Polizeidienststelle, bei Verdacht des Diebstahls erstatten Sie Anzeige.

- Beachten Sie Inserate über zugelaufene Tiere in der Tagespresse.

- Bringen Sie in der näheren Umgebung des Ortes wo Ihr Tier entlaufen ist, Anschläge Ihrer Suchmeldung an.

- Veröffentlichen Sie Ihre Suchmeldung mittels Zeitungsinseraten in den Lokalanzeigern und Tageszeitungen.

- Wenden Sie sich an folgende Radiostation: Funkhaus Nbg Tel. 0911 519 13 51

- Kontrollieren Sie, besonders beim Verlust einer Katze, die Keller und Garagen Ihrer Nachbarn, das Tier könnte versehentlich eingesperrt sein.

- Wenden Sie sich an die Tierärzte und an Tierkliniken in Ihrer näheren Umgebung.

- Erkundigen Sie sich, wenn es auch schwer fällt, beim Abfallwirtschaftsamt der Stadt Nbg Tel. 0911 231 145 85

Wir hoffen, dass Sie Ihr Tier möglichst bald gesund und munter finden werden. Haben Sie Ihr Tier bereits gefunden, bitten wir Sie, uns dies umgehend zu melden, damit wir die Vermisstenmeldung aufheben können.

Wir empfehlen: Wenn es nicht schon geschehen ist, lassen Sie Ihr Tier bei ihrem Tierarzt unbedingt mit einem Mikrochip kennzeichnen. Melden Sie Ihr Tier dann mit der Kennzeichnungsnummer bei folgendem Tierregister an:

1. Tasso Haustierzentralregister, Telefon 06190 93 73 00

2. Deutsches Haustierregister, Tel. 0228 60496 35

logo_grauFüllen Sie bitte unsere Vermisstenmeldung aus.

logo_grauSehen Sie in unserer Fundtier-Datenbank (in Arbeit) oder Facebook-Rubrik Fundtiere nach.

 


logo_grauWenn Sie Ihr Tier abgeben müssen, bitten wir Sie folgendes zu beachten.

Wenn Sie ein Tier haben, tragen Sie dafür Verantwortung. Ein Haustier abzugeben heißt, ein Familienmitglied zu verlieren. Also treffen Sie die Entscheidung nicht leichtfertig!

Denn oft verbringen die bei uns aufgenommenen Tiere eine lange Zeit, bis sich ein neues Zuhause findet! Müssen Sie sich von Ihrem Tier trennen, versuchen Sie zunächst, in Eigeninitiative ein gutes neues Zuhause zu finden.

Wenn eine Notlage besteht oder sich kein Besitzer findet, ist der Tierschutzverein Nürnberg-Fürth u. Umg. selbstverständlich bereit, Ihr Tier aufzunehmen. Dabei ist zu beachten, dass wir nur Tiere aus dem Einzugsgebiet Stadt Nürnberg, Stadt Fürth und Landkreis Fürth aufnehmen können.