Tierschutzverein Nürnberg-Fürth und Umgebung e.V. und Tierheim Nürnberg

Am Mittwoch, 05.12. fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung statt.
Schatzmeister Günther Wagner berichtete das Jahr 2017 leider erneut ein Minus hervorweist aufgrund der zurückgegangenen Erbschaften - diesen Betrag muss der Tierschutzverein aus den Rücklagen nehmen. Wir sind deshalb weiterhin dringend auf die finanzielle Unterstützung durch Spenden und Erbschaften angewiesen, da die Pauschalen der Städte und Gemeinden für aufgenommene Fund- und Verwahrtiere den finanziellen Bedarf bei Weitem nicht decken.
Präsidentin Dagmar Wöhrl erläuterte in ihrem Bericht nochmal, wie wichtig die Hilfe von Ehrenamtlichen im Tierheim ist: „ Im Jahr 2017 hatten wir 3.500 Tiere, die wir unterbringen, versorgen, zum Teil tierärztlich behandeln und vermitteln mussten. In diesem Jahr war der Anteil der Verwahrtiere besonders groß, unter die beispielsweise die Transportwelpen fallen, sowie auch von der Polizei oder dem Veterinäramt beschlagnahmte Tiere aus schlechter Haltung - ohne die Hilfe von ehrenamtlichen Helfern und Gassigehern wäre das für uns nicht zu stemmen.“
Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung dieses Jahr waren die Wahlen der Präsidentin und des Vizepräsidenten. Die bisherige Präsidentin Dagmar Wöhrl und Vizepräsident Christoph Maier wurden von den anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt. Der geschäftsführende Vorstand Marcus König bedankte sich für fast 20 Jahre ehrenamtliches Engagement im Vorstand des Tierschutzvereins bei Dagmar Wöhrl und Christoph Meier und gratulierte besonders Dagmar Wöhrl zur Verleihung der goldenen Ehrennadel des deutschen Tierschutzbundes für Verdienste im Tierschutz. „Sie ist wirklich eine Löwin und kämpft für den Tierschutz und das nicht nur in Nürnberg sondern deutschlandweit. Wir sind stolz, dass Sie weiterhin als Präsidentin dem Verein Ihre Kraft zur Verfügung stellt“ so König weiter!
Der gesamte Vorstand und natürlich auch das Tierheimteam werden auch im nächsten Jahr wieder ihre ganze Kraft dafür einsetzen, um den uns anvertrauten Tieren jede nur mögliche Hilfe zu gewähren.

Tierheim-Spendenhotline: 0900 111 0 116
5€ pro Anruf für das Tierheim, nur aus dem deutschen Festnetz.

Werden Sie Mitglied!
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und machen Sie mit.

Charity-SMS
TIERHEIM an 81190
5€ pro SMS für das Tierheim

Spenden Sie. Jetzt.
Sparkasse Nürnberg
Spendenkonto
IBAN: DE55760501010001120752
BIC: SSKNDE77XXX

Spenden per Paypal:

 

Der Tierschutzverein
Nürnberg‑Fürth und
Umgebung e.V.
ist Mitglied im
Dt.Tierschutzbund Tierschutzbund_Bay


Tierschutzverein
Nürnberg-Fürth u.
Umgebung e.V.

Stadenstrasse 90
90491 Nürnberg