Update Welpentransport

 

Der Gesundheitszustand der Welpen verschlechtert sich.
Während ein American Cocker Spaniel gestern Abend noch wegen Durchfall und dem schlechten Allgemeinzustand in die Tierklinik musste, folgte heute früh der zweite – ein Beaglewelpe, der nicht mehr gefressen hat und vom Befinden her immer schlechter wurde.
Der gestrige Tierarztbesuch offenbarte den desolaten Zustand der Welpen. Fast alle haben Durchfall, teilweise sehr massiv. Außerdem wurden extremer Parasitenbefall, massive Ohrenentzündungen sowie Augen und Nasenausfluss bei den Welpen festgestellt.
Weitere Laborergebnisse stehen noch aus.

Eine gute Nachricht gibt es, die Welpen müssen definitiv nicht zurück! Der Händler hat das Eigentum bereits übertragen.

Weiterhin möchten wir dringend abermals darauf hinweisen, dass die Welpen frühestens im Juli vermittelt werden. Es werden derzeit keine Anfragen, Reservierungen oder ähnliches angenommen. Hunderte Anfragen haben uns bereits erreicht und kosten uns die Zeit, die wir dringend für wichtigere Dinge wie die Versorgung der Welpen benötigen. Bitte sehen Sie von Anfragen ab!!

Da wir uns auf extrem hohe Tierarztkosten einstellen müssen, sind wir weiterhin auf finanzielle Spenden angewiesen.

Des Weiteren haben wir eine Wunschliste erstellt, mit Dingen, die derzeit dringend benötigt werden: Zum Wunschzettel

Patenschaften können für die Welpen derzeit leider nicht übernommen werden!

Wir werden Sie weiterhin regelmäßig auf dem Laufenden halten!

Vielen vielen vielen herzlichen Dank an alle für jegliche Art der Unterstützung!!

Spendenhotline: 0900 111 0 116
(5€ pro Anruf für das Tierheim, nur aus dem deutschen Festnetz)
Charity-SMS: Kennwort „TIERHEIM“ an die 81190
(5€ pro SMS für das Tierheim)
Oder natürlich auch per Überweisung: IBAN DE 98 7605 0101 0005 8976 16; BIC SSKN DE77 XXX
Stichwort „2.Welpentransport“ TIERSCHUTZVEREIN NÜRNBERG-FÜRTH UND UMGEBUNG e.V.

Vielen herzlichen Dank!