Unser Leitsatz


Wofür wir stehen und uns im Namen des Tierschutzes einsetzen:


- Das Tier darf weder in den Gesetzen, noch in der Rechtsprechung länger als Sache behandelt werden!

- Die Einhaltung des Tierschutzgesetzes und der entsprechenden Vorschriften muss strenger überprüft werden!

- Tierversuche und Verstümmelungen jeglicher Art müssen verboten werden!

- Grausame Tötungsmethoden bei Pelztieren, wie Harpunieren, Ertränken und Erschlagen müssen abgeschafft und bestraft werden!

- Der Handel und Import von wildlebenden Vögeln muss verboten werden!

- Die Kontrolle von Tier-Transporten muss strenger überprüft werden!

- Wandertierschauen, die keine artgerechte Haltung sichern, müssen verboten werden!

- Die Intensivtierhaltung soll abgebaut werden. Die Nutztiere müssen mehr Bewegungsfreiheit, artgerechte Haltung, Fütterung, Beleuchtung und Temperatur erhalten!

- Der Tier- und Artenschutz soll mehr Beachtung im Schulunterricht erhalten!

- Die Eröffnung einer Tierhandlung muss Befähigungsnachweispflichtig werden!

- Der Bau von Tierheimen soll stärker gefördert werden!

Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, finden Sie hier die verschiedenen Möglichkeiten zu helfen!