Tierschutzverein Nürnberg-Fürth und Umgebung e.V. und Tierheim Nürnberg

Wir feiern über 175 JAHRE VEREINSGESCHICHTE


Ein Heim und doch kein Zuhause.

Willkommen auf der offiziellen Webseite des ältesten Tierschutzvereins Deutschlands, dem heutigen Tierschutzverein Nürnberg-Fürth und Umgebung e.V.. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Stöbern Sie online durch unser Tierheim oder kommen Sie persönlich bei uns vorbei.


Heute möchten wir Euch wieder zu unserer nächsten Informationsveranstaltung ins Nürnberger Tierheim einladen.

Thema diesen Monat wird sein: „Das stille Leiden der Stadttauben- wie kann ich aktiv helfen?“

Die Stammform aller gezüchteten Tauben ist die Felsentaube Columba livia. Diese hat der Mensch über Jahrtausende als Fleisch- oder Eierlieferant, als Briefbote oder Liebhaberobjekt gezüchtet. Dies hat dazu geführt, dass sie standorttreu ist und durch vermindertes Aggressions- und Territorialverhalten auf engstem Raum ganzjährig brütet. Die verschiedenen Färbungen und Zuchtmerkmale zeigen deutlich, dass es sich um domestizierte Tiere handelt. Insofern sind alle Probleme im Zusammenhang mit Stadttauben vom Menschen verursacht. Diese Tatsache legt nahe, dass der Mensch die Verantwortung für das Wohl und auch das Leid dieser Tiere trägt. Dieser Verantwortung wollen wir uns stellen und uns zunächst wichtige Informationen zur aktiven Hilfe einholen.

In Nürnberg hat sich der Verein „Ein Haus für Stefan B“ etabliert, der sich für einen artgerechten Umgang mit unseren Stadttauben  einsetzt und Lösungen anbietet, Problemen entgegen zu treten. Frau Tatjana Hofmann, langjähriges Mitglied des Vereins, hat sich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und kann uns mit hoher fachlicher Kompetenz diese immer wieder umstrittene Problematik näher bringen. Sie wird uns diese Tiere nicht nur mit Daten und Fakten  erklären sondern uns auch aufzeigen, wie jeder einzelne von uns aktiv helfen kann.

Die Veranstaltung findet wie immer im Arche Noah Saal des Tierheims Nürnberg in der Stadenstraße 90 in 90491 Nürnberg statt. Der Eintritt ist frei. Beginnen wollen wir am Donnerstag den 20. September 2018 um 19:00 Uhr.

Da unser Platzangebot begrenzt ist, bitten wir eine Platzreservierung entweder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0911- 91 98 963.

 

Tierheim-Spendenhotline: 0900 111 0 116
5€ pro Anruf für das Tierheim, nur aus dem deutschen Festnetz.

Werden Sie Mitglied!
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und machen Sie mit.

Charity-SMS
TIERHEIM an 81190
5€ pro SMS für das Tierheim

Spenden Sie. Jetzt.
Sparkasse Nürnberg
Spendenkonto
IBAN: DE55760501010001120752
BIC: SSKNDE77XXX

Spenden per Paypal:

 

Der Tierschutzverein
Nürnberg‑Fürth und
Umgebung e.V.
ist Mitglied im
Dt.Tierschutzbund Tierschutzbund_Bay


Tierschutzverein
Nürnberg-Fürth u.
Umgebung e.V.

Stadenstrasse 90
90491 Nürnberg